Schuhestil
Schuhestil



Schuhestil

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/schuhestil

Gratis bloggen bei
myblog.de





Modetrend: Die Damenschuhe der F/S Saison 2015

Zu jeder Jahreszeit gehören neue Trends. Wenn dieses Jahr in Sachen Kleidung Denim, Blumen- und Military-Prints zweifellos die unumgänglichen Stars sind, sieht es bei der Schuhmode ganz anders aus.


Mit den hohen Temperaturen ist es Zeit für frische Sommer-Outfits!


Zoom auf die neuesten Schuhmode Trends für Damen:


Sandalen und Sandaletten, Slip-on, Pantoletten und Clogs, Sommer-Boots, Bootsschuhe, Sneaker, Babies, peppige Pumps oder moderne Espadrillos… Wir verraten Ihnen welche die It-Schuhe der Saison sind.



Die Zwischensaison ist eine schwer einschätzbare Zeit was die Wahl unserer Outfits betrifft.


Langsam steigen wir von warmen geschlossenen Schuhen auf leichte Sommer-Boots um, bis wir endlich unsere Lieblings Sommer Schuhe rausholen.

Welche sind also die Trends in dieser Saison?

Falls Sie es noch nicht bemerkt hatten, die 70’s sind in diesem Jahr wieder angesagt. Das heißt Hippie und Folk spirit,  und bunte und fröhliche Accessoires müssen unbedingt in Ihre Garderobe!  Auch die Schuhe machen keine Ausnahme!

Für Frühjahr Sommer 2015 gibt es mehrere Trends, die sich dem Jahrzehnt widmen:

Der Disco-Stil mit bunten High Heels und dicken Plateau-Sohlen! Diese passen perfekt zu den angesagten Lurex-Kleidern und Schlaghosen, die dieses Jahr wieder überall zu finden sind.


Hippie-spirit: Römersandalen mit kleinen Absätzen, Pantoletten und Clogs aus Holz, wir fühlen uns fast wie in Woodstock. Ein angenehmes Gefühl der Freiheit.


Auch die Keilabsatzsandalen bleiben 2015 ein absolutes Must-Have. Ob sehr hoch, girly, oder minimalistisch, sie sind überall zu finden!

Manche Designer bieten uns sogar an Stiefel mitten im Sommer zu tragen. Nicht sicher dass dieser Trend  bei  uns ankommt, da uns ein langer sehr heißer Sommer bevorsteht.

Punk:  Biker-Boots mit Blumen Prints sind in dieser Saison sehr angesagt mit einem leichten Sommerkleid.


Eindeutig: 70’s are back!

Doch auch wenn Sie sich dem Geist der siebziger nicht nahe fühlen werden Sie in diesem Sommer Ihr Glück finden können.


Viele Damenschuh Trends werden in dieser Saison präsentiert:

Boyish: feminisierte Derbies in allen Formen und Farben werden die Fashionistas in den Städten begleiten!

Color Block: graphische Muster, knallige Farben, originelle Formen der Absätze… Wagen Sie sich ran an diesen Trend!

Natürlich bleiben Sneakers, Ballerinas und klassische Sandalen unumgängliche Modelle der Saison.



Sie müssen sich also nicht unbedingt an die von den Fashionweek Shows  angegebenen Trends halten, wenn Sie es lieber schlichter und bequemer haben!


Sneaker und Slips-On werden auch mit einer schicken Hose gerne gesehen!


Strandsandalen und Zehensandalen erobern die Städte, denn auch Fashionistas brauchen mal ein bisschen Komfort und Urlaubsfeeling.

Der Sommer wird heiß, der Sommer wird bunt, und man wird sich stylisch austoben können dank der großen Auswahl an Schuhen jeder Art. 


 

14.8.15 09:50


Elegante Schuhe ohne unprofessionel zu wirken

Männer bevorzugen elegante Schuhe, wenn es um offizielle Anlässe geht. Und dies aus einem bestimmten Grund. Diese ultra klassische Schuhe, von denen es viele verschiedene Arten gibt, heben den Träger aus der Masse ab und sind sehr angenehm zu tragen - vorrausgesetzt es sind keine Schuhe von einer unbekannten Marke. Der Geschmack ist hier genauso wichtig wie die Art sich zu kleiden. Schlanke Schuhe sind gut für formelle Anlässe, vorallem in der Farbe braun. Dress Schuhe kann man mit Schnürsenkel oder ohne erwerben.

Entdecken Sie untenstehend verschiedene Modelle der besten Marken:

Die Oxford-Schuhe

Unter der am meist verkaufte Keidung auf dem Markt, können die Oxford-Schuhe leicht durch die abgerundete Schuhspitze und Schnürung erkannt werden. Wenn Sie ein formelle Schuhe für Geschäftsessen oder Geschäftsreisen suchen, dann gibt es keine bessere Optiona als Oxford Schuhe. Sie können diese Art Schuhe gut mit Tweed oder Flannel kombinieren.

Monk Schuhe

Diese Schuhe haben keine Schnürsenkel , sondern eine Schnalle und Riemen. Monk ist sehr trendy und eine Option, die Sie nicht unterschätzen sollten. Monk Schuhe sind weniger formal als Oxford Schuhe aber mehr formeller als Derby-Schuhe. Die Anzahl der Bänder bei diesen Schuhen kann zwischen eins und zwei liegen. Ein gut gebauter Mann sollte auf Monk Strap Schuhe mit mehr Riemen setzen, wie es ihn schlanker erscheinen lassen. Umgekehrt is es für einen dünnen Mann.

Derby-Schuhe

Wenn Sie von Natur aus auf den Boho Look setzen, dann passen diese Schuhe zu Ihrer Persönlichkeit. Diese Schuhe haben eine offene Schnürung und den Derbyschaftschnitt, die durch die beiden seitlichen, von der Fersennaht kommenden und auf dem Vorderteil des Schafts aufliegenden Seitenteile gebildet werden. Dank des einzigartigen Designs sind sie leicht anzupasesn. All diese Faktoren machen sie zu den beliebtesten Männerschuhen.

Business-Schuhe

Business Schuhe sind den Männern gewidmet die Ihrem Aussehen einen robusten Touch verleihen wollen. Aber nicht jeder kann es sich erlauben. Diese Boots sind während des Winter mit ihren Slip-on und off-Funktion dank Ihres hohem Komforts sehr nützlich. Reisende und Geschäftsleute, die viel reisen, werden diese Schuhe mögen.

Brogues and Wingtips

Mit diesem Schuh ist man immer richtig angezogen, ganz gleich ob im Büro, im Restaurant oder beim Shoppen. Der Brogue passt sowohl zum Anzug als auch zur Jeans. Erkennbar ist er an den reichhaltigen Lochverzierungen mit der typischen Perforation. Typisch für den Full-Brogue ist die geschwungene Zehenkappe, deshalb heißt dieser Schuh in Amerika „Wing Tip“, also Flügelkappenschuh. „Long Wing Tips“ sind Brogues, bei denen sich die Ausläufer der Flügelkappe bis zur Ferse ziehen und dort zusammentreffen. Meist in Braun, passt dieser Schuh hervorragend zu Anzügen mit Charakter, gefertigt aus Tweed oder Flanell. Besonders gut eignet er sich zu dunklen Navy Modellen. Etwas feiner gebaut und dadurch offizieller ist der Semi-Brogue. Beim Brogue investiert man in Schuhe von klassischen Manufakturen, die diese Modelle für alle Fußformen bereithalten oder man lässt sich gleich ein made-to-measure-Modell anfertigen. Die berühmtesten Hersteller: Eduar Meier, John Lobb und Ludwig Reiter.

Penny Loafers & Moccasins

Penny Loafers sind die herbstliche Antwort auf Boat Shoes im Sommer und eignen sich hervorragend fürs Büro. Den Schlüpfschuh gibt es in zwei Arten: vorne mit dem typischen Bommel (Tassel Loafers) oder mit einem Lederband, in den manch einer einen Penny steckt - daher der Name. Natürlich ist der elegante Schuh nicht dem Herbst vorenthalten: Wegen ihres schlichten Schnitts tragen sich Penny Loafers besonders angenehm im Sommer – am besten ohne Socken und zu Jeans oder Chinos. Die Hose sollte hier eher eng und kurz getragen werden, damit die elegante Silhouette dieses Schuhs sichtbar bleibt. Zum Anzug nur eingeschränkt tragbar, sind Penny Loafers zu einer konisch geschnittenen Hose, die über dem Knöchel endet, eine stilvolle Alternative.
26.12.14 09:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung